• 25. Mai 2024 6:06

Karlsruhe hat’s ja (nötig!)

Apr 28, 2023

13,7 Mio. Zuschuss aus Berlin für bis zu 48 Batteriebusse der VBK, also mehr sogenannten Klimaschutz jüngst in der Stadtzeitung bejubelt.

Klingt erst mal toll: 285.000 € geschenkt für jeden solchen Bus. Dumm nur, dass die pro Stück mit 700.000€ das doppelte eines Dieselbusses kosten. Also selbst mit diesem Zuschuss (der natürlich von unseren Steuern und Abgaben stammt), ist der E-Bus damit teurer. Und anders als sein Dieselkollege muss er des Mittags zum Nachladen zurück ins Depot, das die VBK mit Zuschuss vom Land, Sie ahnen es schon: steuerfinanziert, gerade für viele Millionen erbauen. Danach hat dann der „böse“ Diesel-Kollege Dienst bis abends. Alternativ dazu: Verdoppelung der Busflotte oder das Busangebot halbieren.

Man könnte, um die EU-Vorgabe zum Einsatz sauberer Busse zu erfüllen, auch solche mit Biogas-Antrieb nehmen, die nur 3-4% teuer als ein Dieselbus, also auch ohne Zuschuss günstiger als mit E-Antrieb sind.

Drei Mrd. € Schulden bei der Stadt und ihren Beteiligungen, jährlich an die 100 Mio. € Defizit bei den VBK, Sanierungsstau an Schulen, …?

Kein Problem. Die Stadt meint, wir haben’s ja: Der Steuerzahler wuppt das schon. Dabei hätten wir das Sparen nötig.