• 25. September 2022 7:10

Preis der Energiewende

Sep 22, 2022

Naturschutz und zusätzlicher Wohnraum in Karlsruhe Adé?

Die BNN berichteten am 13.09.2022 darüber: Das Land hat in Planhinweiskarten die Gebiete veröffentlicht, wo nach dessen Dafürhalten Photovoltaik (1.) – und Windkraftanlagen im Land zu errichten seien. 

(Ausschnitt aus https://regionen-bw.de/karten/Wind_Planhinweiskarte_RVMO.png)

Die AfD schaut bei der Windkraft genauer hin: Einzelstandorte für Windräder sieht das Land dabei seit Neuestem in Karlsruhe insbesondere bei den Stadtteilen Neureut, Nordweststadt, Rintheim, Hagsfeld, Knielingen, Daxlanden, Oberreut und Rüppurr vor (in der Karte gelb markiert).

In Neureut werden einzelne Windräder sogar im Bereich des geplanten Neubaugebietes Neureut III als „grundsätzlich möglich“ angesehen werden. Das heißt, dass der Grundstückseigentümer sie in diesem Bereich einfach errichten kann. Damit ist dort die Verringerung des bislang geplanten neuen Wohnraums wahrscheinlich, den Karlsruhe doch dringend benötigt. Auch im gesamten Hardtwald nördlich des Schlosses und im Oberwald können nach Ansicht des Landes für einzelne Windräder Bäume abgeholzt werden. An den Rändern des Naturschutzgebietes Alter Flugplatz und in Teilen des Landschaftsschutzgebietes Neureuter Feldflur sowie im Landschaftsschutzgebiet bei Hagsfeld sieht das Land gar „grundsätzlich“ (dunkelgrün), bzw. in Einzelfällen die Möglichkeit Windräder zu errichten. Letzteres gilt auch für die Naturschutzgebiete nördlich des Rheinhafens und westlich von Daxlanden und den Elfmorgenbruch bei Rintheim.

Zu einem heute typischerweise 135 Meter hohen Windrad gehört dabei eine versiegelte Fläche von 350 Quadratmeter sowie 0,2 bis 0,4 Hektar dauerhafter Platzbedarf (2.). Hinzukommen Zusatzflächen für Montagezwecke und Zufahrtsstraßen, die eine Breite von 5 Meter aufweisen sollen. (3.)

1. https://regionen-bw.de/karten/PV_Planhinweiskarte_RVMO.png

2. https://www.prowindkraft-niedernhausen.de/niedernhausen/fl%25C3%25A4chenbedarf/

3. https://um.baden-wuerttemberg.de/de/energie/erneuerbare-energien/windenergie/faq-windenergie/welchen-flaechenbedarf-haben-windenergieanlagen/