• 23. September 2021 8:42

Friedhof- und Bestattungsamts

Aug 28, 2021

Eingliederung des Friedhof- und Bestattungsamts in das Gartenbauamt ###

Die Haushaltslage der Stadt Karlsruhe ist schlecht. Ein Grund dafür sind neu hinzukommende Aufgaben, die entsprechenden Stellenschaffungen und strukturelle Probleme, die zum großen Teil durch neue Bundesgesetze entstanden sind.

Daher muss dringend nach Möglichkeiten für langfristige Einsparungen gesucht werden.

Durch die Eingliederung des Friedhof- und Bestattungsamts nach dem Ausscheiden der Amtsleitung und der Stellvertretung können mindestens zwei Leitungsstellen und ein Sekretariat eingespart werden. Zudem gibt es durch ähnlich gelagerte Aufgaben im Friedhofs- und im Gartenbauamt ausgeprägte Synergie-Effekte. Nicht zuletzt können auch in der Finanz- und Personalverwaltung Kosten gespart werden, da diese zentral durch das Gartenbauamt übernommen werden können.

Personalentlassungen wird es durch die Umorganisation nicht geben, da betroffene Mitarbeiter an anderen Stellen in der Stadtverwaltung eingesetzt werden können, wo sie dringend gebraucht werden.

In Stuttgart, Heidelberg und Pforzheim ist das Friedhofswesen bereits in ein anderes Amt eingegliedert. 

Daher haben wir folgenden Antrag eingereicht:

Der Gemeinderat möge beschließen, das Friedhof- und Bestattungsamt nach dem Ausscheiden des Amtsleiters und seines Stellvertreters aus dem aktiven Dienst als Abteilung in das Gartenbauamt einzugliedern. Die Vorbereitungen dafür können so zeitnah beginnen.