• 25. Juni 2024 21:00

Karlsruhe muss sparen! AfD Stadträte erläutern Einsparmöglichkeiten in Karlsruhe.

Jan 12, 2024

Die Stadt Karlsruhe gibt schon seit 2020 mehr aus als sie einnimmt. Wird nun nicht gespart, so übernimmt das Regierungspräsidium (RP) und kürzt u. a. die sogenannten freiwilligen Leistungen. Das trifft vor allem die sozial Schwachen hart.

Wir als AfD wollen daher u. a. die sogenannten Klimaschutz-Ausgaben stoppen, die hier vor Ort nur wenig bringen oder nicht erforderlich sind, weil wegen der hohen Preise sowieso an Strom und Wärme gespart wird.

Das würde pro Jahr bis zu 40 Mio. Euro freimachen, für die Anpassung an das wärmere Klima (neue Bäume, Erhalt der Wälder und Grünanlagen usw.), das nötige Gründungs- und Gewerbezentrum für Handwerker, die Fortsetzung der Weiterbildung der Ärzte, für mehr Arzt-Praxen in Karlsruhe u. s. w..

Die Präsentation der 1. Bürgermeisterin ist unter diesem Link zu finden: DHH