• 13. Juni 2021 1:48

Wider besseres Wissen

Okt 13, 2017

In einem Punkt waren sich alle Fraktionen und Gruppierungen einig, als am 26.9. im Gemeinderat der Umbau des Badischen Staatstheaters beraten wurde: Ein Sprung von 125 auf bis zu 325 Mio. Euro, und das quasi über die Sommerpause, ist inakzeptabel, ebenso die mangelhafte Informationspolitik des Theaters – insbesondere gegenüber der Öffentlichkeit. Dennoch stimmten zuerst nur vier Stadträte für die Vertagung der Entscheidung und am Ende nur zwei gegen das Projekt, unter ihnen jeweils die AfD.

Und das bei noch so vielen offenen Fragen: Angeblich gibt es noch Sparmöglichkeiten von über vierzig Millionen; diese sollen jetzt geprüft werden. Fünf Mio. € sollen allein am Dach einzusparen sein.

Unser Redebeitrag war voller Erstaunen: Ewige Diskussionen, als es um bis zu 120 Mio. € für das neue Stadion ging, (wir stimmten wegen der Finanzierung dagegen), nun bei 165 Mio. € Kosten für die Bürger erst großes Gezeter, dass es so nicht geht, dann aber breite Zustimmung: Verantwortungsvolles Entscheiden geht anders!

Dr. Paul Schmidt

AfD-Stadtrat